KURZBIOGRAFIE

1962 in Graz geboren
ab 1980 Studium der Betriebswirtschaftslehre in Graz
1988 Diplomarbeit
1989/90 Einjähriger Studienaufenthalt an der Hochschule für Ökonomie BRUNO LEUSCHNER in Berlin-Karlshorst (DDR)
ab 1984 Mitherausgeber der Literaturzeitschrift PERSPEKTIVE
1985-89 Freier Journalist bei der "Kleinen Zeitung", Graz
1989 Mitarbeit in der Lehrredaktion der "Kleinen Zeitung"
1990Teilnahme an den internationalen Sommerkursen des Instituts für Literatur JOHANNES R. BECHER in Leipzig
1990-93 Studium am Institut für Literatur JOHANNES R. BECHER, Universität Leipzig (Prof. Dr. Peter Reichel)
1992 Gründung der JUGEND-LITERATUR-WERKSTATT GRAZ, seither dessen Leiter
Ab 1992 Leitung zahlreicher internationaler Literaturworkshops für Kinder und Jugendliche im In- und Ausland
1993 Einladung zur Hörspielwerkstatt der BUNDESAKADEMIE FÜR KULTURELLE BILDUNG, Wolfenbüttel sowie zu den Potsdamer Werkstatt-Tagen des HANS-OTTO-THEATERS, Potsdam
1994 Einladung zur Dramatikerwerkstatt der BUNDESAKADEMIE FÜR KULTURELLE BILDUNG, Wolfenbüttel
ab 1990 regelmäßig Arbeitsstipendien des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst bzw. der Kunstsektion im Bundeskanzleramt
1997 Literaturpreis der Marktgemeinde Hard
2000 Literaturstipendium des Landes Steiermark
2001 Rom-Stipendium des Bundeskanzleramts, Kunstsektion
2004 Einladung zum Theaterfestival Luaga & Losna, Nenzing
2005 Stipendium Paul Maar, Einladung zur Dramatiker-Werkstatt nach Wolfenbüttel
2005/06 Einladung als Dramatiker zur einjährigen Werkstatt schreibzeit von Dschungel Wien, Kaiser Verlag, Institut für Jugendliteratur und Buchklub
2006 Nominierung für erostepost-Literaturpreis; Steirischer Kinderrechtepreis TrauDi
2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2013 Einladung zum Theaterfestival Luaga & Losna, Nenzing
2013 Dramatikerstipendium des BMUKK für das Stück „Nach Hamburg“
2014 Mira-Lobe-Stipendium der Kunstsektion im BKA für das Stück „Aufregung im Küchenkasten“

VERÖFFENTLICHUNGEN

Bücher und Anthologien:
EIN TAG NIMMT LAND IN MIR, Gedichtband, Werkgruppe Lyrik, Graz, 1986
Gedichte, Prosa in: COMMON SENSE, Almanach der Edition Augenweide, Halle/Saale, 1990, 1992
VICO, Erzählung, in: Against the Grain, New Anthology of Contemporary Austrian Prose, Ariadne Press, Riverside (USA), 1997
SINA, Erzählung, in: Die Beschleunigung des Lebens! Das Ich und das Du und der Strom der Veränderung, Anthologie des 5. Harder Literaturwettbewerbes, Hecht-Verlag, Hard, 1997
ZERO, Monolog, Auszug, in: Luaga & Losna Leseheft 5 (2004), Nenzing
DIE MACHT DER BLAUEN SCHUHE, Stück, Auszug, in: Luaga & Losna Leseheft 8, Nenzing, 2007
DSCHUNGELBILDER, Gedicht in: Ich. Stadtschreiberin, Leykam Verlag, Graz, 2007
Die Geschichte vom kleinen Drachen, Stück, Auszug, in: Luaga & Losna Leseheft 9, Nenzing, 2008
Mama ist in Euroland, Stück in Arbeit, Auszug, in: Luaga & Losna Leseheft 10, Nenzing, 2009
Alles wird gut, Stück in Arbeit, Auszug, in: Luaga & Losna Leseheft 11, Nenzing, 2010
Hausverstand, Stück in Arbeit, Auszug, in: Luaga & Losna Leseheft 12, Nenzing, 2011
Vor dem Tanz, Gedicht in: Literarische Verortungen, Edition Keiper, Graz, 2015

Literaturzeitschriften:
PERSPEKTIVE, ab Nr. 11 (1984 ff.), Graz
LYNKEUS, Nr. 34 (1985), Wien
LITERATURZEITUNG TEXT, Nr. 7a (1985), Wien
FORUM 15-25 der RSGI, Nr. 17, 19 (1987), Regensburg
LICHTUNGEN, Nr. 29, 31 (1987), 39 (1989), 77 (1999) Graz
LITERATUR AUS ÖSTERREICH, Nr. 199 (1989), Nr. 220 (1992), Wien
DER STIFT, Nr. 3 (1990), Berlin
DIE RAMPE, Nr. 2/92 (1992), Linz
LITERATUR UND KRITIK, Nr. 269/270 (1992), Salzburg
SCRIPTUM, Nr. 13 (1993), Rothenburg (Schweiz)
ORT DER AUGEN, Nr. 2/02, Nr. 4/2004, Oschersleben
EROSTEPOST Nr. 33, 2006, Salzburg
DUM Nr. 41 (2007), Langenlois

ORF:
Sieben nach sieben, Radio Steiermark, 1984
Gedichte in: Steir. Literaturmagazin bzw. Literatur aus der Steiermark, Radio Steiermark, 1989, 1990, 1992, 1997, 2001, 2005

Theater:

EIN TAG NIMMT LAND IN MIR, Tanztheater nach Gedichten aus dem gleichnamigen Zyklus, inszeniert und arrangiert von Klaudia Reichenbacher, Tanztheater Graz, 1988
ÜBERALL AUSLAND, Lesetournee nach Berlin, Leipzig, Halle/Saale mit Blanche Kommerell, Falk Rockstroh, 1996; Uraufführung: 5. Mai 2004, Theater im Keller, Graz
WACHSTUM. EIN ENDKAMPF. Szenische Lesung mit dem WERKraumtheater, Graz, Halle/Saale, Leipzig 1997-99
KOHLBEIN UND SCHATZ, Uraufführung: 25. Jänner 2017, Theater im Keller, Graz
COUS-COUS GIBT NICHT AUF, Kaiser Verlag, Wien, 2015; Uraufführung: 11. Jänner 2017, Theaterzentrum Deutschlandsberg
SO EIN ZOO!, Kaiser Verlag, Wien, 2016

Sonstiges:
3 Gedichte, Berliner Tüte Nr. 3, Blütenverlag (2006), Berlin

 

[Biografie][Gedichte][Theaterstücke][Prosa][Aktuell][Postkasten][Startseite]